sfc Logo

SFC Energy AG schließt Kapitalerhöhung erfolgreich ab – Beschleunigung der Umsetzung der Wasserstoff- und Wachstumsstrategie

– Bruttoemissionserlös in Höhe von insgesamt rund EUR 19,4 Mio.

– Mittelverwendung dient der potenziellen Tätigung strategischer Akquisitionen im Rah- men der Wasserstofftechnologie sowie dem Aufbau von Forschungs- und Entwicklungs- schwerpunkten in der Elektrolysetechnologie zur Erzeugung „grünen Wasserstoffs“

Brunnthal/München, 25. November 2020 – Die SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578) hat die am 24. November 2020 beschlossene Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital im Rahmen eines Privatplatzierungsverfahrens im Umfang von 1.315.431 Stück (entspricht knapp 10 % des bisherigen Grundkapitals) erfolgreich bei institutionellen Investoren platziert. Der Platzierungspreis war in einem beschleunigten Platzierungsverfahren (Accelerated Bookbuilding) auf EUR 14,77 je neuer Aktie festgelegt worden. Die 1.315.431 ausgegebenen neuen Aktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von EUR 1,00 sind ab dem 1. Januar 2020 gewinnanteilsberechtigt und werden voraussichtlich am 1. Dezember 2020 in die bestehende Börsennotierung mit der ISIN DE0007568578 ein- bezogen. Das Grundkapital erhöht sich durch Ausgabe von 1.315.431 neuen, auf den In- haber lautenden Stückaktien von derzeit EUR 13.154.312,00 auf EUR 14.469.743,00. Die Privatplatzierung wurde von M.M.Warburg & CO als Sole Bookrunner begleitet.

Der SFC Energy AG, einem führenden Anbieter von Wasserstoff- und Direktmethanol- Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen, fließt da- mit ein Bruttoemissionserlös von rund EUR 19,4 Mio. zu. „Wir möchten unseren Investoren für das große Vertrauen in unser Unternehmen, seine Technologien und Chancen herzlich danken. Gemeinsam stehen wir an einem entscheidenden Punkt zur Gestaltung der künf- tigen Energieversorgung. Mehr als 20 Nationen und die Europäische Union haben sich in- zwischen für Wasserstoff ‚als Element der Wahl‘ entschieden, um eine erfolgreiche Fina- lisierung der Energiewende zu gewährleisten und damit langfristig notwendige Klimaziele zu erreichen. Die Brennstoffzelle sorgt am Ende der Energiekette nachhaltig dafür, dass der (perspektivisch grüne) Wasserstoff emissionsfrei und effizient wieder in elektrische Energie umgesetzt und dezentral dem Nutzer zur Verfügung gestellt wird. Wir können als eines der ersten Unternehmen weltweit heute schon industriell gefertigte Produkte liefern und profitieren damit sehr früh von dieser globalen Entwicklung. Nach unserer heutigen Einschätzung werden die weitere konsequente Umsetzung unserer Wasserstoffstrategie – auch unter Nutzung des erfreulichen Umfeldes nationaler und internationaler Wasser- stoffförderprogramme für Forschung und Entwicklung und Markthochlauf – sowie die Fes- tigung und der Ausbau unserer Partnerschaften wie z. B. mit Toyota Tsusho ein noch stär- kerer Treiber unseres Wachstums sein, als bisher in unserem mittelfristigen Plan berück- sichtigt. Daher ist diese erfolgreich platzierte Kapitalerhöhung der nächste logische Schritt, um die Umsetzungsgeschwindigkeit unserer Wachstumsstrategie zu erhöhen. Konkret planen wir mit den zugeflossenen Mitteln, unser Wasserstoff-Geschäft weiter auszubauen und prüfen hierfür sorgfältig sich uns bietende Akquisitionsmöglichkeiten. Gleichzeitig verstärken wir unsere Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten im Bereich Elektrolyse zur On-Site-Erzeugung von ‚grünem Wasserstoff‘. Hierzu haben wir bereits klar umrissene Konzepte zur Errichtung eines ‚Hydrogen-Project-House‘ formuliert. Wir blicken mit Optimismus in eine grünere Zukunft, die wir bereits heute als einer der Innovationsführer prägen wollen“, sagt Dr. Peter Podesser, CEO der SFC Energy AG.

Zur SFC Energy AG
Die SFC Energy AG ist ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Direktmethanol- Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen. Mit weltweit über 45.000 bislang verkauften Brennstoffzellen ist SFC Energy ein nachhaltig profitabler Brennstoffzellenproduzent. Seine zahlreichen mehrfach ausgezeichneten Produkte vertreibt das Unternehmen in Clean Energy & Mobility-Anwendungen, im Defense & Security Markt, in der Öl- und Gasindustrie sowie in Industrieanwendungen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Brunnthal bei München, Deutschland, und betreibt Produktionsstandorte in den Niederlanden, Rumänien und Kanada. Die SFC Energy AG notiert im Prime Standard der Deutschen Börse (WKN: 756857, ISIN: DE0007568578).

SFC IR Kontakt:
SFC Energy AG Eugen-Sänger-Ring 7
D-85649 Brunnthal
Susan Hoffmeister
Tel. +49 89 125 09 03-33
Email: susan.hoffmeister@sfc.com Web: sfc.com

SFC Pressekontakt: Jens Jüttner
Tel. +49 89 125 09 03-32 Email: pr@sfc.com Web: sfc.com

Jens Jüttner

"Für Kunden eine maßgeschneiderte Kommunikationsstrategie zu entwerfen, ist mein Antrieb. Ihr Erfolg ist mein Lohn."

Jens Jüttner verfügt über langjährige Erfahrung im Nachrichten- und Wirtschaftsjournalismus über alle Darstellungsformen und Kanäle. Als Investor-Relations-Berater widmet er sich der Regelkommunikation börsennotierter Unternehmen und unterstützt ebenso deren Media-Relations-Aktivitäten.

Seit 2018 Senior Consultant der CROSS ALLIANCE
B.A. Journalistik / Bankkaufmann
Fünf Jahre Redaktionsmitglied beim Wirtschafts- und Anlegermagazin FOCUS-MONEY
Davon drei Jahre Ressortleiter „Week“
Langjährige Erfahrung im Verfassen von Advertorials
Shortlist Alternativer Medienpreis 2013
Social Media Manager (IHK) – Abschlussprojekt: Entwicklung einer hybriden Social Media Kampagne für LinkedIn und Twitter für eine IR- und Medienagentur

T: +49 89 125 09 03 32

Markus Horntrich

"Mein Grundsatz für Ihren optimalen Auftritt in allen Kommunikationsfragen: Früh aufstehen, kräftig zupacken und seriös arbeiten."

Markus Horntrich ist Börsianer aus Leidenschaft und verfügt als ehemaliger Chefredakteur über langjährige Erfahrung im Finanzjournalismus und über ein umfangreiches Netzwerk als Grundlage für alle Facetten der PR-/IR-Kommunikation.

Studierter Ökonom
Selbständig als PR-/IR Berater und Senior Berater bei CROSS ALLIANCE
Buchautor
19 Jahre beim Anlegermagazin DER AKTIONÄR
8 Jahre Chefredakteur bei DER AKTIONÄR

T: +49 89 125 09 03 30
M: +49 170 321 42 26

Michael Lang

"Als ehemaliger Chefredakteur und Vollblut-Journalist liegt es mir besonders am Herzen, dass unsere Kunden in der Presse optimal wahrgenommen werden."

Als langjähriger Wirtschaftsjournalist nutzt Michael Lang sein umfassendes Netzwerk in der Financial Community für die besten Media Relations der Kunden.

Seit 2013 Partner der CROSS ALLIANCE
Seit 2010 selbstständig im Bereich Investor Relations
4 Jahre IR-Verantwortlicher bei der IBS AG (Prime Standard)
10 Jahre Redaktionsmitglied des Finanzmagazins DER AKTIONÄR („2010 Auszeichnung als Anlegermagazin des Jahres“), davon je 3 Jahre Chefredakteur, und stellv. Chefredakteur
15 Jahre Erfahrung im Bereich Finanzjournalismus
Diplom-Wirtschaftsmathematiker, Universität Bayreuth

T: +49 89 125 09 03 34

Susan Hoffmeister

"Ich unterstütze jedes Unternehmen bei der Kommunikation genauso wie mein eigenes. Das ist meine größte Motivation."

Die geschäftsführende Gesellschafterin Susan Hoffmeister begleitet börsennotierte Unternehmen im Bereich Investor Relations.

Gründerin & Geschäftsführerin CROSS ALLIANCE communication GmbH
Dipl. Betriebswirt, BA in Finance & Accounting, MBA
Seit 2006 selbstständige Unternehmerin im Bereich Investor Relations
Seit 2017 von der Deutschen Börse qualifizierter Aufsichtsrat
Aufsichtsrat der LEHNER INVESTMENTS AG
5 Jahre Leiterin Corporate Communications bei Siemens London
6 Jahre Leiterin IR bei verschiedenen börsennotierten Unternehmen der Software und IT-Branche

Langjährige IPO-Erfahrung
T: +49 89 125 09 03 33

Sara Pinto

"Mein Motto ist: 'Durch Kommunikation Werte schaffen'. Bei der Umsetzung hilft mir meine internationale Berufsausbildung. So erreiche ich gemeinsam mit und für den Kunden das beste Ergebnis."

Als Investor-Relations-Expertin legt Sara Pinto im Cross Alliance Team besonderen Wert auf die intensive Beratung ihrer Kunden und die strategische Kommunikation. Ihr Spezialgebiet ist das Thema „Nachhaltigkeit“.

Seit 2019 Consultant bei CROSS ALLIANCE

M.A. Business Administration & Management

Fünf Jahre Market Research Manager bei FOCUS-MONEY

Langjährige Erfahrung im B2B-Vertrieb

Expertin in Sachen CSR und ESG – Ansprechpartner für die Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie, Implementierung der ESG-Kriterien in der Unternehmenskommunikation und Nachhaltigkeitsberichterstattung
Sprachkenntnisse: Italienisch (Muttersprache), Deutsch, Englisch, Spanisch

T: +49 89 125 09 03 35

Sven Pauly

"Ich entwickle innovative Konzepte für unsere Kunden. Damit trage ich aktiv zu ihrem Erfolg bei."

Der Investor Relations-Berater Sven Pauly ist mit langjähriger Erfahrung in der TV-Nachrichtenproduktion spezialisiert auf das Reporting und die Regelkommunikation von börsennotierten Unternehmen.

Seit 2016 Senior Consultant der CROSS ALLIANCE
M.A. Unternehmenskommunikation/PR
Berater für Investor Relations und Unternehmenskommunikation
Langjährige Erfahrung in der Kapitalmarktberatung
Tätigkeiten in Designated Sponsoring und Public Affairs
Mehr als 10 Jahre Erfahrung in der TV-Nachrichtenproduktion

T: +49 89 125 09 03 31