OTRS-Logo

OTRS AG veröffentlicht Geschäftsbericht 2020: Signifikante Steigerung der Profitabilität – Unternehmen zahlt erstmals Dividende

Oberursel, 30. Juni 2021: Die OTRS AG (ISIN: DE000A0S9R37) hat heute ihren Geschäftsbericht 2020 veröffentlicht.

Die OTRS AG, der Hersteller und weltweit größte Dienstleister für die Service Management Suite OTRS, blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2020 zurück. Trotz des großen Einflusses der Corona-Pandemie auf die globale Wirtschaft ist es der OTRS AG gelungen, weiter zu wachsen und die Profitabilität deutlich zu steigern.

Durch die hohe Agilität des gesamten Unternehmens stiegen die Umsatzerlöse im Berichtsjahr um 5,8 % auf TEUR 9.708 (2019: TEUR 9.178). Erneut erwiesen sich die wiederkehrenden Erlöse (Recurring Revenues) als größter Umsatztreiber. Diese erhöhten sich um 13,1 % auf TEUR 8.855 (Vorjahr: TEUR 7.833). Gemessen am Gesamtumsatz betrug der Anteil der wiederkehrenden Erlöse 91,2 % (Vorjahr: 85,3 %). Die wiederkehrenden Umsätze umfassen überwiegend Jahresverträge mit Zugang zur OTRS-Software in verschiedenen Ausprägungen sowie Security, Software Updates und Support. Die eingeschlagene Strategie, verstärkt auf wiederkehrende Erlösquellen zu setzen, um einen möglichst dauerhaften Umsatzstrom zu generieren, erweist sich nach wie vor als richtig und zukunftsweisend.

Die deutliche Ergebnissteigerung ist eine unmittelbare Folge der nachhaltigen Fokussierung auf wiederkehrende Erlöse. Beim operativen Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) konnte die OTRS AG im Berichtszeitraum erneut zulegen und verzeichnete einen signifikanten Anstieg um 43 % von TEUR 1.611 im Vorjahr auf TEUR 2.308 im Jahr 2020. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg ebenfalls dynamisch auf TEUR 1.761 nach TEUR 1.115 im Vorjahr. An dem erfreulichen Erfolg wird die OTRS AG erstmals in der Unternehmensgeschichte der am 24. August 2021 stattfindenden Hauptversammlung einen Dividendenvorschlag in Höhe von EUR 0,07 je dividendenberechtigter Stückaktie (insgesamt EUR 134.141,00) unterbreiten.

Mit dem Launch von OTRS 8 erreichte die OTRS AG ein weiteres Highlight,  das zum Unternehmenserfolg im Jahr 2020 beigetragen hat. Mit einer neuen Benutzeroberfläche und zahlreichen Personalisierungsoptionen stellt OTRS 8 einen Meilenstein in der Entwicklung der Software dar. Unmittelbar nach dem Release und im Jahresverlauf verzeichnete die OTRS AG eine hohe Nachfrage nach der Lösung.

„Unser großer Erfolg im Jahr 2020 beruht auf mehreren Faktoren. In erster Linie ist es das großartige OTRS-Team, das jeden Tag mit Leidenschaft und Engagement sein Bestes gibt, um unseren Kunden ein wichtiger Partner auf dem Weg in die digitale Zukunft zu sein. Was uns außerdem zu Gute kam, ist, dass unsere eigenen Mitarbeiter es gewohnt waren, von zu Hause aus zu arbeiten. Das heißt, wir hatten schon die richtigen digitalen Lösungen im Einsatz und verfügen über eine entsprechende Mitarbeiterkultur, die es uns ermöglicht, problemlos aus dem Home Office arbeiten zu können. Außerdem hat die Corona-Pandemie die Digitalisierung noch einmal beschleunigt. Mit OTRS 8und einer neuen Version von STORM powered by OTRS bieten wir unseren Kunden Lösungen, um den Herausforderungen der voranschreitenden Digitalisierung und Cyberkriminalität zu begegnen. Auf diese Weise können und werden wir gemeinsam von dieser großen Transformation profitieren“, sagt André Mindermann, Vorstandsvorsitzender der OTRS AG.

Ausblick 2021

Für das Geschäftsjahr 2021 erwartet das Management weiterhin ein profitables Wachstum. Die Umsatzerlöse sollen trotz anhaltender Corona-Pandemie in einer Größenordnung von 5 % gesteigert werden. Die prognostizierten Gesamtumsatzerlöse für das Geschäftsjahr 2021 werden somit erstmals >10 Mio. EUR betragen. Damit folgt das Unternehmen dem Trend eines kontinuierlichen, nachhaltigen Wachstums.

Detaillierte Angaben sind dem Geschäftsbericht auf der Unternehmenswebsite https://corporate.otrs.com im Bereich Investor Relations zu entnehmen.

 

Über die OTRS AG

Die OTRS AG ist der Hersteller und weltweit größte Dienstleister für die Service Management Suite OTRS, ausgezeichnet mit dem Gütesiegel SERVIEW CERTIFIED TOOL.

Sie bietet Unternehmen ein branchenunabhängiges Solution Management für die strukturierte Kommunikation in Customer Service, IT Service Management und Security Management. Neben dem Kernprodukt OTRS sorgen die Sicherheitslösungen STORM und CONTROL für ein effizientes Incident Management und eine transparente Dokumentation gemäß Standards wie ISO 27001.

Zu den Kunden der OTRS AG zählen unter anderem Lufthansa, Airbus, IBM, Porsche, BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik), Max-Planck-Institut, Toyota und TUI Cruises. Das Unternehmen besteht aus der OTRS AG und ihren sechs Töchtern OTRS Inc. (USA), OTRS S.A. de C.V. (Mexiko), OTRS ASIA Pte. Ltd. (Singapur), OTRS Asia Ltd. (Hongkong), OTRS Do Brasil Soluções Ltda. (Brasilien) und OTRS Magyarország Kft. (Ungarn). Die OTRS AG ist im Basic Board der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Weitere Informationen unter: www.otrs.com

Kontakt:

OTRS AG

Zimmersmühlenweg 11

D-61440 Oberursel

Tel: +49 (0)6172 681988-0

Fax: +49 (0)9421 56818 18

E-Mail: ir@otrs.com

Internet: www.corporate.otrs.com

 

Investor Relations

CROSSALLIANCE communication GmbH

Susan Hoffmeister

Bahnhofstr. 8

D-82166 Gräfelfing/München

Tel: +49 (0) 89 125 09 03-30

E-Mail: sh@crossalliance.de

Internet: www.crossalliance.de

Linda Lenz

"Kreativität und Präzision schließen einander nicht aus, sondern ergänzen sich."

Seit 2021 IR-Consultant bei CROSS ALLIANCE

Die Kernkompetenzen von Linda Lenz sind Public und Influencer Relations sowie  Projektmanagement. 

Als M.Sc. Strategische Kommunikation und PR und B.A. Anglistik mit Nebenfach Kommunikations- und Medienwissenschaft setzt sie sich voll und ganz für ihre Kunden ein, denn sie mag keine „halben Sachen.“

4 Jahre Erfahrung
in Public Relations und
Influencer Relations
Expertise in den Industrien
Automotive und Energy
Special Supporter ESG

Marc Bächle

Messages platzieren, Sichtbarkeit erhöhen, ein positives Image prägen – sei es in Print oder digital, sei es in Fachmedien oder am Kapitalmarkt. Dieses Prinzip verfolge ich mit Leistung und Leidenschaft für den kommunikativen Erfolg unserer Kunden."

Als langjähriger Wirtschafts- und Finanzjournalist und Berater in der IR-/PR-Kommunikation vereint Marc Bächle das Know-how von beiden Seiten. Davon profitieren börsennotierte Unternehmen sowohl bei ihren IR-Aktivitäten als auch bei ihrer Regelkommunikation.

Seit 2022 Senior Consultant bei CROSS ALLIANCE
Fünf Jahre festangestellter Redakteur beim Wirtschafts- und Anlegermagazin FOCUS-MONEY
Vier Jahre Berater im Bereich Investor Relations und Unternehmenskommunikation
Politikwissenschaftler (M.A.) / LMU München
Public Affairs Manager / Quadriga Universität Berlin
Social Media Manager / FH Oberösterreich – Münchner Marketing Akademie

T: +49 89 125 09 03 32

Markus Horntrich

"Mein Grundsatz für Ihren optimalen Auftritt in allen Kommunikationsfragen: Früh aufstehen, kräftig zupacken und seriös arbeiten."

Markus Horntrich ist Börsianer aus Leidenschaft und verfügt als ehemaliger Chefredakteur über langjährige Erfahrung im Finanzjournalismus und über ein umfangreiches Netzwerk als Grundlage für alle Facetten der PR-/IR-Kommunikation.

Studierter Ökonom
Selbständig als PR-/IR Berater und Senior Berater bei CROSS ALLIANCE
Buchautor
19 Jahre beim Anlegermagazin DER AKTIONÄR
8 Jahre Chefredakteur bei DER AKTIONÄR

T: +49 89 125 09 03 30
M: +49 170 321 42 26

Michael Lang

Als ehemaliger Chefredakteur und Vollblut-Journalist liegt es mir besonders am Herzen, dass unsere Kunden in der Presse optimal wahrgenommen werden."

Als langjähriger Wirtschaftsjournalist nutzt Michael Lang sein umfassendes Netzwerk in der Financial Community für die besten Media Relations der Kunden.

Seit 2013 Partner der CROSS ALLIANCE
Seit 2010 selbstständig im Bereich Investor Relations
4 Jahre IR-Verantwortlicher bei der IBS AG (Prime Standard)
10 Jahre Redaktionsmitglied des Finanzmagazins DER AKTIONÄR („2010 Auszeichnung als Anlegermagazin des Jahres“), davon je 3 Jahre Chefredakteur, und stellv. Chefredakteur
15 Jahre Erfahrung im Bereich Finanzjournalismus
Diplom-Wirtschaftsmathematiker, Universität Bayreuth

T: +49 89 125 09 03 34

Susan Hoffmeister

"Ich unterstütze jedes Unternehmen bei der Kommunikation genauso wie mein eigenes. Das ist meine größte Motivation."

Die geschäftsführende Gesellschafterin Susan Hoffmeister begleitet börsennotierte Unternehmen im Bereich Investor Relations und ESG.

Gründerin & Geschäftsführerin CROSS ALLIANCE communication GmbH
Dipl. Betriebswirt, BA in Finance & Accounting, MBA
Seit 2006 selbstständige Unternehmerin im Bereich Investor Relations
Seit 2017 von der Deutschen Börse qualifizierter Aufsichtsrat
Aufsichtsrat der LEHNER INVESTMENTS AG
5 Jahre Leiterin Corporate Communications bei Siemens London
6 Jahre Leiterin IR bei verschiedenen börsennotierten Unternehmen der Software und IT-Branche
Langjährige IPO-Erfahrung

T: +49 89 125 09 03 33

Sara Pinto

"Mein Motto ist: 'Durch Kommunikation Werte schaffen'. Bei der Umsetzung hilft mir meine internationale Berufsausbildung. So erreiche ich gemeinsam mit und für den Kunden das beste Ergebnis."

Als ESG-Analystin und Investor-Relations-Expertin legt Sara Pinto im CROSS ALLIANCE Team besonderen Wert auf die intensive Beratung ihrer Kunden und die strategische Kommunikation. Ihr Spezialgebiet ist das Thema „Nachhaltigkeit“.

Head of ESG und Director, seit 2019 Consultant bei CROSS ALLIANCE
EFFAS Certified ESG Analyst / M.A. Business Administration & Management
Fünf Jahre Market Research Manager bei FOCUS-MONEY
Langjährige Erfahrung im B2B-Vertrieb
Expertin in CSR und ESG – Ansprechpartner für die Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie, Implementierung der ESG-Kriterien in der Unternehmenskommunikation und Nachhaltigkeitsberichterstattung Sprachkenntnisse: Italienisch (Muttersprache), Deutsch, Englisch, Spanisch

T: +49 89 125 09 03 35

Sven Pauly

"Ich entwickle innovative Konzepte für unsere Kunden. Damit trage ich aktiv zu ihrem Erfolg bei."

Sven Pauly ist mit langjähriger Erfahrung in der TV-Nachrichtenproduktion spezialisiert auf das Reporting, die Regelkommunikation von börsennotierten Unternehmen sowie in den Bereichen Equity/Debt Investor Relations und Dual /Multiple Listings.

Head of Financial Reporting und Director, seit 2016 bei CROSS ALLIANCE
M.A. Unternehmenskommunikation/PR
Berater für Investor Relations und Unternehmenskommunikation
Langjährige Erfahrung in der Kapitalmarktberatung
Tätigkeiten in Designated Sponsoring und Public Affairs
Mehr als 10 Jahre Erfahrung in der TV-Nachrichtenproduktion

T: +49 89 125 09 03 31