Mutares Logo

Dreizehnte Übernahme im Jahr 2021: Mutares übernimmt Frigoscandia von Posten Norge

München, 19. November 2021 – Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat einen Vertrag zum Erwerb von Frigoscandia von Posten Norge unterzeichnet. Das Unternehmen wird das Segment Goods & Services als neues Plattform-Investment mit zahlreichen Expansionsmöglichkeiten in den nordischen Ländern und auf dem europäischen Festland stärken. Der Abschluss der Transaktion wird spätestens im ersten Quartal 2022 erwartet.

Das 1948 gegründete Unternehmen Frigoscandia ist ein führender nordischer Anbieter im Bereich der Logistiklösungen von frischen, gekühlten und gefrorenen Lebensmitteln. Die Produkte der Kunden werden bei Temperaturen von -25° bis +25°C transportiert und sind in Echtzeit rückverfolgbar. Das Unternehmen verfügt über 25 Lagerhäuser und Terminals in Schweden und Norwegen und ist in den drei Segmenten Inlandstransport, internationaler Transport und Lagerhaltung tätig.

Frigoscandia hat sich vor kurzem auf seine bekannten Wurzeln zurückbesonnen, während das Unternehmen unter der Eigentümerschaft von Posten Norge größtenteils unter dem Namen Bring Frigo firmierte. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Helsingborg und bietet seine Dienstleistungen im Wesentlichen in ganz Europa an, wobei der Schwerpunkt in den nordischen Ländern liegt. Frigoscandia plant einen Umsatz von nahezu EUR 300 Mio. und beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter.

Diese Akquisition ist die zweite Plattform-Investition in Schweden im November 2021. Damit baut Mutares seine Präsenz in den nordischen Ländern weiter aus und beginnt, sich auf dem nordischen Turnaround-Markt zu etablieren. Johannes Laumann, CIO der Mutares SE & Co. KGaA, kommentiert: „Eine lange und spannende Reise ist zu einem erfolgreichen Ende gekommen, bei der wir uns im intensiven Wettbewerb durchsetzen konnten. Die Größe des Umsatzes, der Markt, die Betriebsabläufe und die Mentalität der Organisation passen perfekt zur DNA von Mutares und ich könnte nicht glücklicher über die Unterschrift zum Kauf des Frigoscandia-Geschäfts sein.“

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der üblichen kartellrechtlichen Genehmigung.

Unternehmensprofil der Mutares SE & Co. KGaA

Die Mutares SE & Co. KGaA, München (www.mutares.de), erwirbt als börsennotierte Private-Equity-Holding mit Büros in München (HQ), Amsterdam, Frankfurt, London, Madrid, Mailand, Paris, Stockholm und Wien kleine bis mittelständische Unternehmen und Konzernteile in Umbruchsituationen mit Sitz in Europa, die ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen und nach einer Stabilisierung und Neupositionierung wieder veräußert werden. Mutares unterstützt und entwickelt dabei die Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch strategische Add-on-Akquisitionen. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum der Portfoliounternehmen eine signifikante Wertsteigerung mit einer Rendite von 7 bis 10 Mal ROIC (Return on Invested Capital) auf die Gesamtinvestitionen zu erreichen. Im Geschäftsjahr 2020 erzielte Mutares mit über 12.000 Mitarbeitern weltweit im Konzern einen konsolidierten Jahresumsatz von rund EUR 1,6 Mrd. Für das Geschäftsjahr 2021 wird bereits ein Konzernumsatz von mind. EUR 2,4 Mrd. erwartet. Davon ausgehend soll der Konzernumsatz bis 2023 auf mind. EUR 5 Mrd. ausgebaut werden. Mit dem Portfoliowachstum steigen auch die Consultingerlöse, die gemeinsam mit Portfoliodividenden und Exiterlösen der Mutares Holding zufließen. Auf dieser Ebene liegt die mittel- bis langfristige Zielvorgabe für den dividendenrelevanten Nettogewinn bei 1,8 % bis 2,2 % des Konzernumsatzes. Mutares setzt stark auf eine nachhaltige Dividendenpolitik, die aus einer Basisdividende und einer exit-abhängigen Performance-Dividende besteht. Die Aktien der Mutares SE & Co. KGaA werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel „MUX“ (ISIN: DE000A2NB650) gehandelt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mutares SE & Co. KGaA
Investor Relations
Telefon +49 89 9292 7760
E-Mail: ir@mutares.de
www.mutares.de

Ansprechpartner Presse
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Telefon +49 89 125 09 0333
E-Mail: sh@crossalliance.de
www.crossalliance.de

Kontakt für Presseanfragen in Frankreich
CLAI
Gaëtan Commault – gaetan.commault@clai2.com / +33 06 99 37 65 64
Dorian Masquelier – dorian.masquelier@clai2.com / +33 07 77 26 24 57

Linda Lenz

"Kreativität und Präzision schließen einander nicht aus, sondern ergänzen sich."

Seit 2021 IR-Consultant bei CROSS ALLIANCE

Die Kernkompetenzen von Linda Lenz sind Public und Influencer Relations sowie  Projektmanagement. 

Als M.Sc. Strategische Kommunikation und PR und B.A. Anglistik mit Nebenfach Kommunikations- und Medienwissenschaft setzt sie sich voll und ganz für ihre Kunden ein, denn sie mag keine „halben Sachen.“

4 Jahre Erfahrung
in Public Relations und
Influencer Relations
Expertise in den Industrien
Automotive und Energy
Special Supporter ESG

Jens Jüttner

"Für Kunden eine maßgeschneiderte Kommunikationsstrategie zu entwerfen, ist mein Antrieb. Ihr Erfolg ist mein Lohn."

Jens Jüttner verfügt über langjährige Erfahrung im Nachrichten- und Wirtschaftsjournalismus über alle Darstellungsformen und Kanäle. Als Investor-Relations-Berater widmet er sich der Regelkommunikation börsennotierter Unternehmen und unterstützt ebenso deren Media-Relations-Aktivitäten.

Seit 2018 Senior Consultant der CROSS ALLIANCE
B.A. Journalistik / Bankkaufmann
Fünf Jahre Redaktionsmitglied beim Wirtschafts- und Anlegermagazin FOCUS-MONEY
Davon drei Jahre Ressortleiter „Week“
Langjährige Erfahrung im Verfassen von Advertorials
Shortlist Alternativer Medienpreis 2013
Social Media Manager (IHK) – Abschlussprojekt: Entwicklung einer hybriden Social Media Kampagne für LinkedIn und Twitter für eine IR- und Medienagentur

T: +49 89 125 09 03 32

Markus Horntrich

"Mein Grundsatz für Ihren optimalen Auftritt in allen Kommunikationsfragen: Früh aufstehen, kräftig zupacken und seriös arbeiten."

Markus Horntrich ist Börsianer aus Leidenschaft und verfügt als ehemaliger Chefredakteur über langjährige Erfahrung im Finanzjournalismus und über ein umfangreiches Netzwerk als Grundlage für alle Facetten der PR-/IR-Kommunikation.

Studierter Ökonom
Selbständig als PR-/IR Berater und Senior Berater bei CROSS ALLIANCE
Buchautor
19 Jahre beim Anlegermagazin DER AKTIONÄR
8 Jahre Chefredakteur bei DER AKTIONÄR

T: +49 89 125 09 03 30
M: +49 170 321 42 26

Michael Lang

"Als ehemaliger Chefredakteur und Vollblut-Journalist liegt es mir besonders am Herzen, dass unsere Kunden in der Presse optimal wahrgenommen werden."

Als langjähriger Wirtschaftsjournalist nutzt Michael Lang sein umfassendes Netzwerk in der Financial Community für die besten Media Relations der Kunden.

Seit 2013 Partner der CROSS ALLIANCE
Seit 2010 selbstständig im Bereich Investor Relations
4 Jahre IR-Verantwortlicher bei der IBS AG (Prime Standard)
10 Jahre Redaktionsmitglied des Finanzmagazins DER AKTIONÄR („2010 Auszeichnung als Anlegermagazin des Jahres“), davon je 3 Jahre Chefredakteur, und stellv. Chefredakteur
15 Jahre Erfahrung im Bereich Finanzjournalismus
Diplom-Wirtschaftsmathematiker, Universität Bayreuth

T: +49 89 125 09 03 34

Susan Hoffmeister

"Ich unterstütze jedes Unternehmen bei der Kommunikation genauso wie mein eigenes. Das ist meine größte Motivation."

Die geschäftsführende Gesellschafterin Susan Hoffmeister begleitet börsennotierte Unternehmen im Bereich Investor Relations.

Gründerin & Geschäftsführerin CROSS ALLIANCE communication GmbH
Dipl. Betriebswirt, BA in Finance & Accounting, MBA
Seit 2006 selbstständige Unternehmerin im Bereich Investor Relations
Seit 2017 von der Deutschen Börse qualifizierter Aufsichtsrat
Aufsichtsrat der LEHNER INVESTMENTS AG
5 Jahre Leiterin Corporate Communications bei Siemens London
6 Jahre Leiterin IR bei verschiedenen börsennotierten Unternehmen der Software und IT-Branche

Langjährige IPO-Erfahrung
T: +49 89 125 09 03 33

Sara Pinto

"Mein Motto ist: 'Durch Kommunikation Werte schaffen'. Bei der Umsetzung hilft mir meine internationale Berufsausbildung. So erreiche ich gemeinsam mit und für den Kunden das beste Ergebnis."

Als Investor-Relations-Expertin legt Sara Pinto im Cross Alliance Team besonderen Wert auf die intensive Beratung ihrer Kunden und die strategische Kommunikation. Ihr Spezialgebiet ist das Thema „Nachhaltigkeit“.

Seit 2019 Consultant bei CROSS ALLIANCE

M.A. Business Administration & Management

Fünf Jahre Market Research Manager bei FOCUS-MONEY

Langjährige Erfahrung im B2B-Vertrieb

Expertin in Sachen CSR und ESG – Ansprechpartner für die Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie, Implementierung der ESG-Kriterien in der Unternehmenskommunikation und Nachhaltigkeitsberichterstattung
Sprachkenntnisse: Italienisch (Muttersprache), Deutsch, Englisch, Spanisch

T: +49 89 125 09 03 35

Sven Pauly

"Ich entwickle innovative Konzepte für unsere Kunden. Damit trage ich aktiv zu ihrem Erfolg bei."

Der Investor Relations-Berater Sven Pauly ist mit langjähriger Erfahrung in der TV-Nachrichtenproduktion spezialisiert auf das Reporting und die Regelkommunikation von börsennotierten Unternehmen.

Seit 2016 Senior Consultant der CROSS ALLIANCE
M.A. Unternehmenskommunikation/PR
Berater für Investor Relations und Unternehmenskommunikation
Langjährige Erfahrung in der Kapitalmarktberatung
Tätigkeiten in Designated Sponsoring und Public Affairs
Mehr als 10 Jahre Erfahrung in der TV-Nachrichtenproduktion

T: +49 89 125 09 03 31