Apontis Pharma Logo 2021

APONTIS PHARMA: Anzahl der angekündigten Markteinführungen steigt auf neun Single Pills – Portfolio wächst um zwei Einlizenzierungen

• Kontinuierlicher Ausbau des Single Pill-Portfolios zur Zielerfüllung von mindestens 20 Single Pills bis 2026 – aktuell zehn Single Pills im Portfolio
• Zwei neue Medikamente mit potenziellen Peak Sales von EUR 5,0 Mio. bei einer Patientengruppe von 20.000 Personen
• Markteinführung in Deutschland für das zweite Halbjahr 2024 geplant

Monheim am Rhein, 29. November 2022. Die APONTIS PHARMA AG (Ticker APPH / ISIN DE000A3CMGM5), ein führendes Pharmaunternehmen für Single Pills in Deutschland, hält mit der Einlizenzierung von zwei neuen Single Pills das Tempo für den fortlaufenden Ausbau seines Portfolios auf mindestens 20 Single Pills bis 2026 weiterhin hoch. Die Markteinführung der beiden Medikamente in Deutschland ist für das zweite Halbjahr 2024 geplant. Damit hat APONTIS PHARMA bislang die mittelfristige Markteinführung von insgesamt neun Single Pills angekündigt, die das bestehende Single-Pill-Angebot sukzessive ergänzen werden. Derzeit verfügt APONTIS PHARMA über zehn zugelassene Single Pills, wovon allein in 2022 drei kommerzialisiert wurden.
Bei den beiden neuen Einlizenzierungen handelt es sich um Single Pills, die bei der Behandlung der Hypertonie (Bluthochdruck) zum Einsatz kommen. APONTIS PHARMA setzt dabei auf den bewährten Ansatz, mehrere Wirkstoffe in einer Single Pill zu kombinieren. Durch die beiden neuen Single Pills eröffnen sich der steigenden Anzahl von Bluthochdruck-Patienten in Deutschland weitere zielführende Behandlungsoptionen. Zusammengenommen ergibt sich bei beiden Präparaten eine potenzielle Patientengruppe von rund 20.000 Personen. Insgesamt rechnet APONTIS PHARMA mit potenziellen Peak Sales von EUR 5,0 Mio.
Der Vorteil bei der Kombination mehrerer Wirkstoffe in einer Single Pill liegt auf der Hand: Die Reduzierung auf ein Medikament erhöht die Einnahme-Treue der Patienten für eine effizientere Therapie. Wie erfolgreich die Single Pill-Therapie wirkt, bestätigt die 2019 retrospektiv durchgeführte START-Studie. Sie kommt zu dem Schluss, dass Medikamente zuverlässiger eingenommen werden, wenn sich die tägliche Darreichungsform auf eine Pille beschränkt. Die Effizienz der Single Pills belegt zudem die von der Europäischen Union geförderte prospektive SECURE-Studie. Deren herausragend positiven Ergebnisse wurden Ende August 2022 auf dem europäischen Kardiologenkongress in Barcelona vorgestellt und zeitgleich im renommierten New England Journal of Medicine veröffentlicht.
Karlheinz Gast, Chief Executive Officer der APONTIS PHARMA AG: „Die beiden Einlizenzierungen schreiben die Erfolgsgeschichte von APONTIS PHARMA weiter fort. Wir kommen damit unserem Ziel, bis 2026 mindestens 20 Single Pills im Portfolio zu haben, einen großen Schritt näher. Um das zu erreichen, werden wir den sukzessiven Ausbau des Single Pill-Angebots weiterhin vorantreiben. Darauf zahlen auch die drei im Jahr 2022 in den Markt eingeführten Präparate ein. Mit den Single Pills Tonotec Lipid, AmloAtor sowie RosuASS hat sich das Portfolio von APONTIS PHARMA auf zehn Single Pills erhöht. Sie belegen unsere Anstrengungen, der wachsenden Anzahl an Herz-Kreislauf-Patienten so schnell wie möglich effizientere und kostensparende Therapien anzubieten. Damit setzen wir auch konsequent den Weg zur Verwirklichung unserer Vision ‚Single Pill als Goldstandard zu etablieren. Für ein besseres Leben. Jeden Tag.‘ weiter fort.“

Über APONTIS PHARMA:
Die APONTIS PHARMA AG ist ein führendes Pharmaunternehmen in Deutschland, das sich auf Single Pills spezialisiert hat. Single Pills vereinen zwei bis drei patentfreie Wirkstoffe in einem Kombinationspräparat, das einmal am Tag eingenommen wird. APONTIS PHARMA entwickelt, vermarktet und vertreibt ein breites Portfolio an Single Pills und anderen Arzneimitteln, mit besonderem Fokus auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Seit 2013 hat APONTIS PHARMA erfolgreich mehrere Single Pills allein für kardiovaskuläre Indikationen wie Hypertonie, Hyperlipidämie und Sekundärprävention eingeführt. Mit ihrem Hauptsitz in Monheim am Rhein befindet sich APONTIS PHARMA im Herzen der stärksten Pharma- und Chemieregion Europas. Von hier aus pflegt das Unternehmen ein breites Netzwerk mit forschenden Pharmaunternehmen und einer Kundenzielgruppe von rund 23.000 Ärzten in Deutschland. Weitere Informationen über APONTIS PHARMA finden sich unter apontis-pharma.de.

APONTIS PHARMA AG
Investor Relations
ir@apontis-pharma.de
T: +49 2173 89 55 4900
F: +49 2173 89 55 1521
Alfred-Nobel-Str. 10
40789 Monheim am Rhein
Deutschland
apontis-pharma.de
APONTIS PHARMA Presse-Kontakt
CROSS ALLIANCE
Sven Pauly
ir@apontis-pharma.de
T: +49 89 125 09 0330

Linda Lenz

"Kreativität und Präzision schließen einander nicht aus, sondern ergänzen sich."

Seit 2021 IR-Consultant bei CROSS ALLIANCE

Die Kernkompetenzen von Linda Lenz sind Public und Influencer Relations sowie  Projektmanagement. 

Als M.Sc. Strategische Kommunikation und PR und B.A. Anglistik mit Nebenfach Kommunikations- und Medienwissenschaft setzt sie sich voll und ganz für ihre Kunden ein, denn sie mag keine „halben Sachen.“

4 Jahre Erfahrung
in Public Relations und
Influencer Relations
Expertise in den Industrien
Automotive und Energy
Special Supporter ESG

Marc Bächle

Messages platzieren, Sichtbarkeit erhöhen, ein positives Image prägen – sei es in Print oder digital, sei es in Fachmedien oder am Kapitalmarkt. Dieses Prinzip verfolge ich mit Leistung und Leidenschaft für den kommunikativen Erfolg unserer Kunden."

Als langjähriger Wirtschafts- und Finanzjournalist und Berater in der IR-/PR-Kommunikation vereint Marc Bächle das Know-how von beiden Seiten. Davon profitieren börsennotierte Unternehmen sowohl bei ihren IR-Aktivitäten als auch bei ihrer Regelkommunikation.

Seit 2022 Senior Consultant bei CROSS ALLIANCE
Fünf Jahre festangestellter Redakteur beim Wirtschafts- und Anlegermagazin FOCUS-MONEY
Vier Jahre Berater im Bereich Investor Relations und Unternehmenskommunikation
Politikwissenschaftler (M.A.) / LMU München
Public Affairs Manager / Quadriga Universität Berlin
Social Media Manager / FH Oberösterreich – Münchner Marketing Akademie

T: +49 89 125 09 03 32

Markus Horntrich

"Mein Grundsatz für Ihren optimalen Auftritt in allen Kommunikationsfragen: Früh aufstehen, kräftig zupacken und seriös arbeiten."

Markus Horntrich ist Börsianer aus Leidenschaft und verfügt als ehemaliger Chefredakteur über langjährige Erfahrung im Finanzjournalismus und über ein umfangreiches Netzwerk als Grundlage für alle Facetten der PR-/IR-Kommunikation.

Studierter Ökonom
Selbständig als PR-/IR Berater und Senior Berater bei CROSS ALLIANCE
Buchautor
19 Jahre beim Anlegermagazin DER AKTIONÄR
8 Jahre Chefredakteur bei DER AKTIONÄR

T: +49 89 125 09 03 30
M: +49 170 321 42 26

Michael Lang

Als ehemaliger Chefredakteur und Vollblut-Journalist liegt es mir besonders am Herzen, dass unsere Kunden in der Presse optimal wahrgenommen werden."

Als langjähriger Wirtschaftsjournalist nutzt Michael Lang sein umfassendes Netzwerk in der Financial Community für die besten Media Relations der Kunden.

Seit 2013 Partner der CROSS ALLIANCE
Seit 2010 selbstständig im Bereich Investor Relations
4 Jahre IR-Verantwortlicher bei der IBS AG (Prime Standard)
10 Jahre Redaktionsmitglied des Finanzmagazins DER AKTIONÄR („2010 Auszeichnung als Anlegermagazin des Jahres“), davon je 3 Jahre Chefredakteur, und stellv. Chefredakteur
15 Jahre Erfahrung im Bereich Finanzjournalismus
Diplom-Wirtschaftsmathematiker, Universität Bayreuth

T: +49 89 125 09 03 34

Susan Hoffmeister

"Ich unterstütze jedes Unternehmen bei der Kommunikation genauso wie mein eigenes. Das ist meine größte Motivation."

Die geschäftsführende Gesellschafterin Susan Hoffmeister begleitet börsennotierte Unternehmen im Bereich Investor Relations und ESG.

Gründerin & Geschäftsführerin CROSS ALLIANCE communication GmbH
Dipl. Betriebswirt, BA in Finance & Accounting, MBA
Seit 2006 selbstständige Unternehmerin im Bereich Investor Relations
Seit 2017 von der Deutschen Börse qualifizierter Aufsichtsrat
Aufsichtsrat der LEHNER INVESTMENTS AG
5 Jahre Leiterin Corporate Communications bei Siemens London
6 Jahre Leiterin IR bei verschiedenen börsennotierten Unternehmen der Software und IT-Branche
Langjährige IPO-Erfahrung

T: +49 89 125 09 03 33

Sara Pinto

"Mein Motto ist: 'Durch Kommunikation Werte schaffen'. Bei der Umsetzung hilft mir meine internationale Berufsausbildung. So erreiche ich gemeinsam mit und für den Kunden das beste Ergebnis."

Als ESG-Analystin und Investor-Relations-Expertin legt Sara Pinto im CROSS ALLIANCE Team besonderen Wert auf die intensive Beratung ihrer Kunden und die strategische Kommunikation. Ihr Spezialgebiet ist das Thema „Nachhaltigkeit“.

Head of ESG und Director, seit 2019 Consultant bei CROSS ALLIANCE
EFFAS Certified ESG Analyst / M.A. Business Administration & Management
Fünf Jahre Market Research Manager bei FOCUS-MONEY
Langjährige Erfahrung im B2B-Vertrieb
Expertin in CSR und ESG – Ansprechpartner für die Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie, Implementierung der ESG-Kriterien in der Unternehmenskommunikation und Nachhaltigkeitsberichterstattung Sprachkenntnisse: Italienisch (Muttersprache), Deutsch, Englisch, Spanisch

T: +49 89 125 09 03 35

Sven Pauly

"Ich entwickle innovative Konzepte für unsere Kunden. Damit trage ich aktiv zu ihrem Erfolg bei."

Sven Pauly ist mit langjähriger Erfahrung in der TV-Nachrichtenproduktion spezialisiert auf das Reporting, die Regelkommunikation von börsennotierten Unternehmen sowie in den Bereichen Equity/Debt Investor Relations und Dual /Multiple Listings.

Head of Financial Reporting und Director, seit 2016 bei CROSS ALLIANCE
M.A. Unternehmenskommunikation/PR
Berater für Investor Relations und Unternehmenskommunikation
Langjährige Erfahrung in der Kapitalmarktberatung
Tätigkeiten in Designated Sponsoring und Public Affairs
Mehr als 10 Jahre Erfahrung in der TV-Nachrichtenproduktion

T: +49 89 125 09 03 31