APONTIS PHARMA Logo

APONTIS PHARMA AG: Initial-Studien bescheinigen der Aktie zwischen 77 % und 135 % Kurspotenzial

Monheim am Rhein, 18. Juni 2021. Die Analysten von Hauck & Aufhäuser und Warburg Research haben die Coverage der Aktie der APONTIS PHARMA AG (Ticker APPH / ISIN DE000A3CMGM5) aufgenommen.Die Experten bescheinigen APONTIS in ihrer Initial-Studie einen Early-Mover-Vorteil im Markt für Single Pills, welche das Unternehmen in Marktanteile umwandeln kann, indem es unter anderem dank der frischen Mittel aus dem Börsengang die Entwicklung seiner breiten Produktpipeline beschleunigt.

Entsprechend erwartet Hauck & Aufhäuser-Analyst Aliaksandr Halitsa, dass der Konzernumsatz getragen von Marktanteilsgewinnen und neuen Produkten aus der Single Pill-Pipeline bis zum Geschäftsjahr 2025 um durchschnittlich 20 % pro Jahr auf EUR 96 Mio. wachsen wird. Aufgrund der hohen Skalierbarkeit rechnen die Experten im gleichen Zeitraum mit einem Anstieg des EBIT auf EUR 27 Mio., was einer EBIT-Marge von 28 % entspricht.

Das Kursziel sieht Hauck & Aufhäuser auf Basis eines DCF-Modells bei EUR 31,00. Vom aktuellen Kursniveau von EUR 17,50 entspricht dies einem Kurspotenzial von 77 %.

Noch zuversichtlicher zeigt sich Warburg Research im Rahmen der Ersteinschätzung. Die günstigen globalen Markttrends wie der expandierende Single Pill-Teilmarkt, eine alternde Gesellschaft, die zunehmende Relevanz von Kombinationstherapien und stagnierende F&E-Innovationen in der Branche bescheren APONTIS PHARMA nach Ansicht der Experten hohe Wachstumspotenziale.

Das Unternehmen habe derzeit acht Single Pill-Produkte im Portfolio und konnte mit diesen Produkten seit Markteinführung bereits beeindruckende Wachstumsraten von 250 % bis 800 % erzielen, so Warburg-Analyst Dr. Christian Ehmann. Diesen Weg fortsetzend, habe APONTIS vier Produkte in der kurzfristigen und 12 weitere Projekte für den mittelfristigen Markteintritt in der Pipeline, so der Experte weiter.

Den Umsatz per 2025 schätzt der Warburg-Analyst auf EUR 108,3 Mio. und hält ein EBITDA von EUR 31,7 Mio. für realisierbar. Warburg Research leitet auf Basis der aktuellen Prognosen ein Kursziel von EUR 41,00 ab, was basierend auf dem DCF-Modell einem Kurspotenzial von 135 % entspricht. Die Kontaktdaten der
Analysten sind unter folgendem Link abrufbar: https://ir.apontis-pharma.de/websites/apontispharma/German/2000/aktienkurs.html

Über APONTIS PHARMA:

Die APONTIS PHARMA AG ist ein führendes Pharmaunternehmen in Deutschland, das sich auf Single Pills spezialisiert hat. Single Pills vereinen zwei bis drei generische Wirkstoffe in einem Kombinationspräparat. APONTIS PHARMA entwickelt, vermarktet und vertreibt ein breites Portfolio an Single Pills und anderen Arzneimitteln, mit besonderem Fokus auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Seit 2013 hat APONTIS erfolgreich mehrere Single Pills allein für kardiovaskuläre Indikationen wie Hypertonie, Hyperlipidämie und Sekundärprävention eingeführt. Mit ihrem Hauptsitz in Monheim am Rhein befindet sich APONTIS PHARMA im Herzen der stärksten Pharma- und Chemieregion Europas. Von hier aus pflegt das Unternehmen ein breites Netzwerk mit forschenden Pharmaunternehmen und einer Kundenzielgruppe von rund 23.000 Ärzten in Deutschland. Weitere Informationen über APONTIS PHARMA finden sich unter www.apontis-pharma.de.

APONTIS PHARMA AG

Investor Relations

ir@apontis-pharma.de

T: +49 2173 89 55 4900

F: +49 2173 89 55 1521

Alfred-Nobel-Str. 10

40789 Monheim am Rhein

Deutschland

apontis-pharma.de

APONTIS PHARMA Presse-Kontakt

CROSS ALLIANCE

Sven Pauly

Sara Pinto

ir@apontis-pharma.de

T: +49 89 125 09 0330

www.crossalliance.de

Jens Jüttner

"Für Kunden eine maßgeschneiderte Kommunikationsstrategie zu entwerfen, ist mein Antrieb. Ihr Erfolg ist mein Lohn."

Jens Jüttner verfügt über langjährige Erfahrung im Nachrichten- und Wirtschaftsjournalismus über alle Darstellungsformen und Kanäle. Als Investor-Relations-Berater widmet er sich der Regelkommunikation börsennotierter Unternehmen und unterstützt ebenso deren Media-Relations-Aktivitäten.

Seit 2018 Senior Consultant der CROSS ALLIANCE
B.A. Journalistik / Bankkaufmann
Fünf Jahre Redaktionsmitglied beim Wirtschafts- und Anlegermagazin FOCUS-MONEY
Davon drei Jahre Ressortleiter „Week“
Langjährige Erfahrung im Verfassen von Advertorials
Shortlist Alternativer Medienpreis 2013
Social Media Manager (IHK) – Abschlussprojekt: Entwicklung einer hybriden Social Media Kampagne für LinkedIn und Twitter für eine IR- und Medienagentur

T: +49 89 125 09 03 32

Markus Horntrich

"Mein Grundsatz für Ihren optimalen Auftritt in allen Kommunikationsfragen: Früh aufstehen, kräftig zupacken und seriös arbeiten."

Markus Horntrich ist Börsianer aus Leidenschaft und verfügt als ehemaliger Chefredakteur über langjährige Erfahrung im Finanzjournalismus und über ein umfangreiches Netzwerk als Grundlage für alle Facetten der PR-/IR-Kommunikation.

Studierter Ökonom
Selbständig als PR-/IR Berater und Senior Berater bei CROSS ALLIANCE
Buchautor
19 Jahre beim Anlegermagazin DER AKTIONÄR
8 Jahre Chefredakteur bei DER AKTIONÄR

T: +49 89 125 09 03 30
M: +49 170 321 42 26

Michael Lang

"Als ehemaliger Chefredakteur und Vollblut-Journalist liegt es mir besonders am Herzen, dass unsere Kunden in der Presse optimal wahrgenommen werden."

Als langjähriger Wirtschaftsjournalist nutzt Michael Lang sein umfassendes Netzwerk in der Financial Community für die besten Media Relations der Kunden.

Seit 2013 Partner der CROSS ALLIANCE
Seit 2010 selbstständig im Bereich Investor Relations
4 Jahre IR-Verantwortlicher bei der IBS AG (Prime Standard)
10 Jahre Redaktionsmitglied des Finanzmagazins DER AKTIONÄR („2010 Auszeichnung als Anlegermagazin des Jahres“), davon je 3 Jahre Chefredakteur, und stellv. Chefredakteur
15 Jahre Erfahrung im Bereich Finanzjournalismus
Diplom-Wirtschaftsmathematiker, Universität Bayreuth

T: +49 89 125 09 03 34

Susan Hoffmeister

"Ich unterstütze jedes Unternehmen bei der Kommunikation genauso wie mein eigenes. Das ist meine größte Motivation."

Die geschäftsführende Gesellschafterin Susan Hoffmeister begleitet börsennotierte Unternehmen im Bereich Investor Relations.

Gründerin & Geschäftsführerin CROSS ALLIANCE communication GmbH
Dipl. Betriebswirt, BA in Finance & Accounting, MBA
Seit 2006 selbstständige Unternehmerin im Bereich Investor Relations
Seit 2017 von der Deutschen Börse qualifizierter Aufsichtsrat
Aufsichtsrat der LEHNER INVESTMENTS AG
5 Jahre Leiterin Corporate Communications bei Siemens London
6 Jahre Leiterin IR bei verschiedenen börsennotierten Unternehmen der Software und IT-Branche

Langjährige IPO-Erfahrung
T: +49 89 125 09 03 33

Sara Pinto

"Mein Motto ist: 'Durch Kommunikation Werte schaffen'. Bei der Umsetzung hilft mir meine internationale Berufsausbildung. So erreiche ich gemeinsam mit und für den Kunden das beste Ergebnis."

Als Investor-Relations-Expertin legt Sara Pinto im Cross Alliance Team besonderen Wert auf die intensive Beratung ihrer Kunden und die strategische Kommunikation. Ihr Spezialgebiet ist das Thema „Nachhaltigkeit“.

Seit 2019 Consultant bei CROSS ALLIANCE

M.A. Business Administration & Management

Fünf Jahre Market Research Manager bei FOCUS-MONEY

Langjährige Erfahrung im B2B-Vertrieb

Expertin in Sachen CSR und ESG – Ansprechpartner für die Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie, Implementierung der ESG-Kriterien in der Unternehmenskommunikation und Nachhaltigkeitsberichterstattung
Sprachkenntnisse: Italienisch (Muttersprache), Deutsch, Englisch, Spanisch

T: +49 89 125 09 03 35

Sven Pauly

"Ich entwickle innovative Konzepte für unsere Kunden. Damit trage ich aktiv zu ihrem Erfolg bei."

Der Investor Relations-Berater Sven Pauly ist mit langjähriger Erfahrung in der TV-Nachrichtenproduktion spezialisiert auf das Reporting und die Regelkommunikation von börsennotierten Unternehmen.

Seit 2016 Senior Consultant der CROSS ALLIANCE
M.A. Unternehmenskommunikation/PR
Berater für Investor Relations und Unternehmenskommunikation
Langjährige Erfahrung in der Kapitalmarktberatung
Tätigkeiten in Designated Sponsoring und Public Affairs
Mehr als 10 Jahre Erfahrung in der TV-Nachrichtenproduktion

T: +49 89 125 09 03 31